Ein Aufhebungsvertrag kann Ihnen im besten Fall viel bringen und Sie bei der richtigen Ausarbeitung vor anderen Problemen bewahren. Ein Aufhebungsvertrag, der ohne vorherige rechtliche Beratung abgeschlossen wurde, wird oftmals nicht die notwendigen Voraussetzungen zur Vermeidung einer Sperrzeit erfüllen. Rechtsanwältin, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Ich habe leider nicht dabei gedacht das ich evtl eine Sperrung des Geldes vom Jobcenter bekommen könnte. Müssen die Formulare bei einer Eigenkündigung auf ärztlichen Rat hin VOR oder NACH der Kündigung beim Arbeitsamt abgegeben werden? Das müssen sie künftig nicht mehr, wenn Chefs und Arbeitnehmer diese Dinge beachten. Sollten Sie Interesse an einem Aufhebungsvertrag haben, weil Sie Ihren Job möglichst schnell beenden wollen – unter Umständen haben Sie bereits etwas Neues – dann lassen Sie uns gemeinsam schauen, wie wir a) das Meiste für Sie erreichen und b) vermeidbare Schwierigkeiten umschiffen. Wie komme ich aus dieser Nummer wieder raus ohne finanziell Schaden zu tragen? “Dass die Sperrzeit beim Aufhebungsvertrag und Arbeitslosengeld bis zu zwölf Wochen verhängt werden kann, haben wir oben bereits erwähnt. Sofern der Arbeitnehmer die Kündigung ohne Klageerhebung akzeptiert, kann ihm der Arbeitgeber verbindlich eine Abfindung in Höhe eines halben Bruttomonatsgehalts je vollem Jahr Betriebszugehörigkeit anbieten. Anders wäre es gewesen, wenn Sie eine ordentliche Kündigung (also unter Einhaltung der Kündigungsfristen) stattdessen in Aussicht gestellt bekommen hätten. Seit über 15 Jahren setzen wir uns erfolgreich für diejenigen ein, die von Unternehmen und anderen Institutionen um ihr Recht gebracht wurden. bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht befugt sind, eine kostenlose Rechtsberatung anzubieten. 3 SGB III). Bei den Verhandlungen über den Aufhebungsvertrag macht es immer Sinn, zur Vermeidung späterer Streitigkeiten mit der Agentur für Arbeit nicht … In manchen Fällen wird darauf verzichtet. Natürlich kommt ein Aufhebungsvertrag auch dann in Betracht, wenn der Arbeitnehmer eine Kündigung durch den Arbeitgeber abwenden und darüber hinaus möglicherweise sogar noch eine Abfindung aushandeln möchte. Dasselbe lässt sich in Bezug auf die außerordentliche Kündigung sagen: Haben Sie mit Ihrem Fehlverhalten den Grundstein für die Kündigung und die daraus folgende Arbeitslosigkeit gelegt, haben Sie sich auch versicherungswidrig hinsichtlich des Arbeitslosengeldes verhalten. Dies kann als wichtiger Grund dafür gewertet werden, sich stattdessen für einen Aufhebungsvertrag mit Abfindung zu entscheiden. Have been at a company about a year (so I barely qualify for ALG in this situation). Worin sieht die Agentur für Arbeit ein Problem? Now, there has been not much work to do and I am unsure … Arbeitslosengeld nach Aufhebungsvertrag: Was ist noch zu beachten? Kann diese Sperrzeit von der Agentur für Arbeit verkürzt werden? Den Aufhebungsvertrag anfechten: Welche Gründe ermöglichen es? Sie müssen aber dem Arbeitsamt gegenüber nachweisen, dass Ihre einzige Alternative eine fristlose Kündigung gewesen wäre. Ist die Sperrzeit wie gehabt 12 Wochen? Wir sind hierbei Ihr erster Ansprechpartner. Wir empfehlen auch hier, dass Sie sich Profis mit ins Boot holen und sich hier beraten lassen, bevor Sie eine Entscheidung treffen. Ich habe bis vor 14 Tagen in einer Rechtsanwaltskanzlei auf Minijobbasis gearbeitet. Jedoch lässt sich einfach merken, dass stets ein wichtiger Grund im sozialrechtlichen Sinne vorliegt, wenn auch ein wichtiger Grund nach § 626 Abs. Im Falle einer Kündigung prüfen wir für Sie, welche Erfolgsaussichten ein Vorgehen gegen die Kündigung hat. Gehen Sie hier kein Risiko ein und besprechen Sie sich frühzeitig mit einem Experten. An einen Aufhebungsvertrag ist in einigen Situationen zu denken. Im Normalfall wird ein Vertrag zu Beginn des Arbeitsverhältnisses zwar in beiderseitigem Einverständnis geschlossen, aber einseitig durch eine Kündigung wieder aufgelöst. Schließlich ist eine Kündigung in vielen Fällen angreifbar und führt im Falle eines Kündigungsrechtsstreits zu Kosten. Diese Kündigung kann fristgerecht vom Unternehmen oder Mitarbeitenden zum Ende der Kündigungsfrist oder fristlos seitens des Arbeitgebers bei besonderem Grund ausgesprochen w… Andere Frage: Wichtig: Sollte Ihr Arbeitgeber Ihnen angeboten haben, dass Sie – sofern Sie nicht gegen eine betriebsbedingte Kündigung vorgehen – eine Abfindung erhalten können, ist es ratsam, wenn Sie sich zu einer unverbindlichen und kostenfreien Erstberatung an unsere Spezialisten für Arbeitsrecht wenden und diesen Ihre Lage schildern. Von arbeitsvertrag.org, letzte Aktualisierung am: 20. Da ein großer Teil der Kündigungen im Grunde genommen nicht rechtmäßig sind, empfiehlt es sich gerade hier Ihre Chancen zu nutzen. Mein Arbeitgeber bietet mir ein Aufhebungsvertrag an. 1 Nr. Allerdings bedarf auch dies eines Beweises bspw. Die drohende krankheitsbedingte Kündigung stellt einen wichtigen Grund dar, der bei einem Aufhebungsvertrag eine Sperrzeit verhindert. Der Druck, das permanente stresslevel, das dauernde Gemecker. Ja, ein Aufhebungsvertrags kann Sperrzeiten von bis zu 12 Wochen nach sich ziehen. Es ist dabei unabhängig, ob Ihr Arbeitgeber oder Sie selbst einen Aufhebungsvertrag forderten. Wenden Sie sich dafür noch heute an uns. Grundsätzlich geht das Arbeitsamt bei einem Aufhebungsvertrag davon aus, dass Sie die Arbeitslosigkeit selbst verschuldet haben. ich habe bis vor kurzem für eine Firma gearbeitet die durch falsche Entscheidungen und Einschätzungen den Arbeitsplatz für mich und meinen Kollegen verloren hat. Ist eine Kündigung erst einmal unrechtmäßig ausgesprochen, haben Sie womöglich Ärger mit Ihrem (möglicherweise bald ehemaligen) Arbeitgeber und mit der Agentur für Arbeit. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Aufhebungsvertrag, arbeitslosengeld. Gilt die Meldung bei einem kurzfristigen Aufhebungsvertrag 3Tg.nach Vertragsabschluss,ab dem datierten Laut Rechtsprechung ist dies zwar kein wichtiger Grund für die Auflösung des Arbeitsverhältnisses, allerdings kann hier im Einzelfall entschieden werden, dass die Sperrzeit um die Hälfte gekürzt wird. Arbeitslosigkeit informieren. Gibt es eine Sperrzeit bei einem Aufhebungsvertrag? Hallo Wer mindestens zwölf Monate in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt hat (oder Kinder gepflegt hat,…) und alle weiteren Bezugsvoraussetzungen erfüllt, erhält bei Verlust seiner Stelle Arbeitslosengeld I (ALG I). 2015 hat die Agentur für Arbeit typische Sperrzeiten für verschiedene Verstöße dokumentiert und im Folgejahr veröffentlicht. Sollte Ihr Arbeitgeber Sie demzufolge ordentlich mit dreimonatiger Frist kündigen wollen, sollten Sie das Arbeitsverhältnis nicht zuvor mit vierwöchiger Frist kündigen, um der Kündigung Ihres Arbeitgebers vorwegzugreifen. Vielen Dank für eine Antwort Für diese ist kennzeichnend, dass sie einvernehmlich erfolgt und deshalb näher ausgestaltet werden kann. Moin moin aus Hamburg, Mit uns erreichen Sie das beste Ergebnis mit Ihrem Arbeitgeber, aber im Anschluss auch mit der Agentur für Arbeit. Der Arbeitgeber könnte beispielsweise die Initiative dazu ergreifen, wenn er seinen Arbeitnehmer möglichst dringend und zu möglichst risiko- und stressfreien Bedingungen loswerden möchte. 6 in Verbindung mit Abs. eine Sperre für das Arbeitslosengeld ist üblich, wenn ein Aufhebungsvertrag unterschrieben wurde. 1 BGB vorliegt, jedoch darüber hinaus noch weitere Gründe im Sozialrecht Berücksichtigung finden. ich habe die Ausbildungsabsagabe auch nicht schriftlich und kann es also nicht nachweisen. Zudem können Sie bei einem Aufhebungsvertrag die Sperrfrist verhindern, wenn Sie belegen können, dass Ihr Arbeitgeber Sie vor die Wahl gestellt hat: Aufhebungsvertrag oder personenbedingte Kündigung, z.B. B. bei der Unterzeichnung eines Aufhebungsvertrags, zwölf Wochen (§ 159 Abs. Der Arbeitnehmer sollte bei Abschluss eines Aufhebungsvertrages aber sehr vorsichtig sein, wenn er seinen Anspruch auf Arbeitslosengeld I behalten möchte. Eine wichtige Begründung würde bestehen, wenn Ihnen stattdessen eine fristlose Kündigung drohen würde. Das Ergebnis: verbraucherfreundliche Urteile und Vergleiche in kürzerer Zeit bei vollständiger Kostentransparenz. best choice? Hierbei ist es auch ratsam, einen Anwalt für Arbeitsrecht zurate zu ziehen, da ein Aufhebungsvertrag immer eine heikle Sache ist. Weitere wichtige Voraussetzung: Die Frau dürfte ihre (alte) Arbeitsstelle vom neuen Wohnort aus nicht mehr in zumutbarer Art und Weise erreichen können. 1) Der Chef hat erst Mitte nächsten Monats das Gehalt gezahlt und verspätet kamen die Gehaltsnachweise – ebenso kam der Abschlag (Vorzahlung) teils verspätet (nicht zum Monatsende) oder ich musste es kurzfristig zur Bank bringen. Weiterhin dürfte Ihre Kündigung das Arbeitsverhältnis nicht vor dem Zeitpunkt beenden, zu dem das Arbeitsverhältnis durch die arbeitgeberseitige Kündigung beendet worden wäre. Hallo Horst, Wenn Sie einen Aufhebungsvertrag abschließen, ruht der Anspruch auf Arbeitslosengeld I bis zu dem Datum, zu dem eine fristgerechte Kündigung möglich gewesen wäre. Das bringt Folgendes auf den Punkt: Immer wenn Sie das begründete Recht zur außerordentlichen Kündigung Verlinkung zu Außerordentliche Kündigung durch den Arbeitnehmer gegenüber Ihrem Arbeitgeber haben, kann Ihnen in der Regel eine Kündigung von der Agentur für Arbeit nicht sperrzeitauslösend vorgeworfen werden. Wir können Ihnen nur raten, dort noch einmal nachzufragen und Ihre Situation zu schildern. Durch einen Aufhebungsvertrag (auch Auflösungsvertrag genannt) wird ein Schuldverhältnis beendet. Hallo Evelyn, Als die Klägerin sich bei der BfA arbeitslos meldete und Arbeitslosengeld beantragte, wurde ihr von der Behörde mitgeteilt, dass sie aufgrund des Aufhebungsvertrags zunächst eine Sperrzeit bekommt und dass ihr Anspruch auf Arbeitslosengeld dann noch um … Wir schauen nicht nur auf den eigentlichen Aufhebungsvertrag, wir überprüfen auch Ihre Alternativen. Unter Umständen ist die betriebsbedingte Kündigung angreifbar und für Sie dementsprechend erheblich mehr an Abfindung drin. Sollte die Praxis nicht fristgerecht an einen Nachfolger/Käufer inkl. Bei einem Aufhebungsvertrag sollten Sie immer auf einen wichtigen Grund achten. Wie sich dies in Ihrem Falle gestaltet, dürfen wir nicht beurteilen. Ich bin seit 38 Jahren im gleichen Betrieb, Versicherungspflichtig tätig. Befürchtet ein trennungswilliger Arbeitnehmer eine Sperrzeit, sollten die neuen Vorgaben gemäß Geschäftsanweisung der Arbeitsagentur bei der Gestaltung eines Aufhebungsvertrages beachtet werden. Wir möchten für Sie stets das beste Ergebnis erzielen und blicken daher für Sie auch über den Tellerrand hinaus. Zudem kann ein bestehender Kündigungsschutz umgangen werden. Mit einem guten Kündigungsschutz im Rücken können Sie garantiert mehr für sich herausholen. Außerdem sollte im Aufhebungsvertrag der Grund für den drohenden Ausspruch der betriebs- oder personenbedingten Kündigung genannt werden. Sollte er hingegen ausreichende Anhaltspunkte dafür haben, dass er nach der Beendigung des Arbeitsverhältnisses sogleich ein neues Arbeitsverhältnis aufnehmen können wird, könnte dadurch die Sperrzeit entfallen. Ich habe die Chance, von Berlin aus freiberuftlich für das Unternehmen weiter zu arbieten. 030 2266740 Besonders bei kurzfristigen Umzügen kann allerdings die Kündigungsfrist nicht eingehalten werden. bitte fragen Sie für ein solches Anliegen direkt bei Ihrem zuständigen Sachbearbeiter beim Arbeitsamt nach. Ohne vorherige Abmahnung und damit einhergehende Aufforderung zur Verhaltensbesserung wird man Ihnen nur in extremen Fällen einen Schuldvorwurf machen können. Reduzierung der Anspruchszeit) zu erwarten, wenn zwar die Kündigungsfrist eingehalten wird bei der einvernehmlichen Kündigung, aber nichtsdestotrotz eine andere Kündigungsform nicht rechtswirksam wäre, da kein triftiger Grund dafür besteht? Im Zweifel wird die Arbeitsagentur aber prüfen, ob die Kündigung berechtigt wäre. Sie können hier manuelle Ein­stel­lungen der Cookies vornehmen. Zum besseren Verständnis, welche hohen Hürden für so eine Art der Kündigung zu überwinden sind, empfehlen wir einen Blick auf den Beitrag "Fristlose Kündigung im Arbeitsrecht". Mein Partner ist abeitsbedingt viel unterwegs und ich somit alleine mit mit meiner Tochter. Hi, I have a contract (monthly notice period) that expires in a few months. Ich habe am Anfang meiner Tätigkeit bei diesem Unternehmen auch schon einmal zwei Jahre freiberuflich gearbeitet. Ähnlich verhält es sich bei befristeten Arbeitsverhältnissen: Kündigt ein Arbeitnehmer seinen befristeten Arbeitsvertrag wegen einer besseren Beschäftigungsmöglichkeit, so muss der bessere Arbeitsplatz konkret und unmittelbar folgend in Aussicht stehen. Dieser Zustand ist für meine 4 Kinder Familie unzumutbar – zu wenig Familienzeit & zu wenig Gehalt (Leben vom Kinderzuschlag und Wohngeld! Hat der Arbeitssuchende aufgrund seines fortgeschrittenen Alters und seiner langjährigen Versicherteneigenschaft einen Anspruch auf Arbeitslosengeld I, der über die 12 Monate hinausgeht, so kann die Sperrzeit bis zu sechs Monate betragen. Danke!!! Droht mir nun eine Sperre? Sowas baut sich über Jahre auf. Im Jahr 2015 hat die Agentur für Arbeit bei fast 200.000 Arbeitslosen eine Sperrzeit verhängt. Aber wie gehen Sie bei einem kurzfristigen Aufhebungsvertrag vor? Haben Sie selbst berechtigte Gründe für eine Kündigung? Kündigungsfrist normalerweise wäre zwei Monate gewesen. Jetzt zum kostenlosen Newsletter anmelden und aktuelle Rechtstipps und exklusive Informationen erhalten! Kündigung vom Arbeitnehmer oder Arbeitgeber? Es ist dabei unabhängig, ob Ihr Arbeitgeber oder Sie selbst einen Aufhebungsvertrag forderten. Um Ihre Chancen zu … Bei einer Abfindung fallen keine Sozialversicherungsabgaben an, sodass keine Beiträge zur Renten-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung abgezogen werden. Nun will mir die Agentur der Arbeit das ALG 1 für zwölf Wochen sperren. Dass die Sperrzeit beim Aufhebungsvertrag und Arbeitslosengeld bis zu zwölf Wochen verhängt werden kann, haben wir oben bereits erwähnt. Ähnlich verhält es sich bei befristeten Arbeitsverhältnissen: Kündigt ein Arbeitnehmer seinen befristeten Arbeitsvertrag wegen einer besseren Beschäftigungsmöglichkeit, so muss der bessere Arbeitsplatz konkret und unmittelbar folgend in Aussicht stehen. Abfertigung im Aufhebungsvertrag: Sind Auswirkungen auf das Arbeitslosengeld möglich? Nun hab ich die 12 Wochen Sperrzeit bekommen und mächte dagegen vorgehen. 2 Wochen vor Beginn haben sie mir mitgeteilt das dasProjekt nicht stattfinden wird weil das Unternehmen ,was sie für mich gefunden hatten, Probleme mit der Hardware haben ….. Sie haben mir versprochen das sie bis zum 1.8 was neues finden werden… (der Vertrag wurde vorher schon vom 1.7 auf den 1.8 verschoben). Vermeiden Sie unnötigen Stress. Habe ich Chancen die Sperre zu umgehen? Diese ist z. Daraufhin sprach ich den Anwalt an, ob eine Zufriedenheit meiner Arbeit möglich sei, wenn die Bedingungen für eine Einarbeitung nicht gezeigt werden. Wenden Sie sich mit Ihrer Situation bitte an einen Anwalt für Arbeitsrecht, der Sie kompetent in Ihrer Situation beraten kann. Geht es um einen Aufhebungsvertrag, ist es sowieso angebracht, dabei einen Anwalt zurate zu ziehen. Selbst bei einer rechtmäßigen Kündigung kann ein Fachmann für Sie verhandeln und möglicherweise zumindest einen "günstigen Aufhebungsvertrag" aushandeln, der Sie doch noch vor einer Sperrzeit schützt. 1 S. 1 SGB III regelt, dass der Anspruch auf Arbeitslosengeld für die Dauer einer Sperrzeit ruht, wenn der Arbeitnehmer sich versicherungswidrig verhalten hat, ohne dafür einen wichtigen Grund zu haben. Dies ist laut § 159 Abs. Das Arbeitslosengeld wird bei einem Aufhebungsvertrag zudem dann nicht gesperrt, wenn die drohende Kündigung rechtskräftig wäre und bei der normalen drohenden Kündigung keine Abfindung gezahlt worden wäre. Wann müssen Sie das Arbeitsamt über den Aufhebungsvertrag informieren? Schließlich geben Sie damit freiwillig Ihren Arbeitsplatz auf. Lehrjahr VK) da ich ab dem 15.02 in einem anderen Betrieb die Ausbildung weiter führen werde. Schildern Sie uns zunächst unverbindlich Ihre Situation im Rahmen unserer kostenfreien Erstberatung und holen Sie sich damit Hilfe direkt von unseren Experten. Falls die grundsätzliche Sperrzeit von zwölf Wochen eine besondere Härte bedeuten würde, beispielsweise weil die Voraussetzungen eines wichtigen Grundes (noch) nicht vorlagen, der Versicherte aber – aufgrund der Auskunft eines Mitarbeiters der Agentur für Arbeit – irrtümlicherweise davon ausgegangen ist und deswegen einen Aufhebungsvertrag abgeschlossen hat, ist eine Herabsetzung der Sperrzeit auf sechs Wochen möglich (§ 159 Abs. Ich habe gestern mit meinem Chef ein aufhebungsvertrag machen lassen (Azubi 2. Sollte auch Ihre Kündigung angreifbar sein, werden wir für Sie Kündigungsschutzklage vor dem Arbeitsgericht einreichen und Ihre Kündigung abwehren. Abfindung zustimmen, wenn dieser zum 15.09.19 zustande kommt? Hallo, Wie sieht Ihr Kündigungsschutz aus? Arbeitgeber können den Aufhebungsvertrag dazu nutzen, um unerwünschte Stellen abzubauen und in jedem … Anfang des Jahres haben wir die Information erhalten, dass unser Betrieb im Juni 2019 geschlossen wird. Bei einer Abfindung fallen keine Sozialversicherungsabgaben an, sodass keine Beiträge zur Renten-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung abgezogen werden. Momentan befinde ich mich in der Elternzeit, die jetzt in kürze endet. In solchen Fällen trifft den Arbeitnehmer gerade kein Verschulden an der Kündigung, weshalb er hier mit der aktiven Unterzeichnung des Aufhebungsvertrags seine Arbeitslosigkeit auch nicht freiwillig herbeiführt. All Rights reserved. Gründe, die dazu führen, dass ein Beschäftigungsverhältnis beendet wird, können beispielsweise sein: Sie haben selbst gekündigt. Noch dazu, weil die betriebsbedingte Kündigung durch den Verkauf ja aufgehoben wurde und ich durch den Verkauf finanziell schlechter stehe. Wir sehen uns Ihren Fall gerne sorgfältig an, bevor wir Ihnen eine Strategie für eine weitere Vorgehensweise unterbreiten. II bestehen. Gehen Sie Problemen mit der Agentur für Arbeit bestenfalls gleich aus dem Weg und berücksichtigen Sie die möglichen konkreten Folgen bereits bei Abschluss des Aufhebungsvertrages. Fachleute an der Seite zu haben, die mit Ihrem Arbeitgeber Klartext sprechen können. Welche Abfindung können wir für Sie gerichtlich, aber auch außergerichtlich erwirken? Riskieren Sie nicht, am Ende möglicherweise ganz ohne dazustehen. Mit den richtigen Formulierungen lässt sich eine Sperrzeit verhindern. Ersparen Sie sich vermeidbare Schwierigkeiten und informieren Sie sich bei uns und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten in Ihrem konkreten Einzelfall. Der Aufhebungsvertrag könnte die "falschen Formulierungen" enthalten, die dann wiederum den Eindruck eines vertragswidrigen Verhaltens entstehen lassen könnten. Welche Ansprüche möchten Sie für sich gegenüber Ihrem Arbeitgeber sichern? Ein Aufhebungsvertrag dient dazu, ein bestehendes Arbeitsverhältnis einvernehmlich zu beenden. Wenn Du mit Deinem Arbeitgeber über einen Aufhebungsvertrag verhandest, denke daran, dass auch dieser zu einer Sperrzeit beim Arbeitslosengeld führen kann (§ 159 Abs. Unsere spezialisierten Rechtsanwälte helfen Ihnen hierbei mit all ihrem Wissen und ihrer Erfahrung weiter. Nachvollziehbare Motivationen zur Arbeitsplatzaufgabe. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Jetzt kommt das Interessante: Möglicherweise ist Ihnen, trotz eines Sieges im Kündigungsschutzverfahren und somit unwirksamer Kündigung, nicht mehr danach, weiterhin für Ihren Arbeitgeber tätig zu sein. Sollten Sie versicherungswidrig gehandelt haben, so scheidet eine Sperrzeit dennoch aus, wenn Ihr Verhalten auf einem wichtigen Grund beruht. Sollte ich einem Aufhebungsvertrag inkl. Gemäß § 159 Abs. Demzufolge kann ein Aufhebungsvertrag sinnvoll sein, wenn der Arbeitnehmer ansonsten aus betriebsbedingten oder aus personenbedingten Gründen ordentlich gekündigt werden würde. Guten Tag, bei meinem Mann der Aufhebungsvertrag hat das Arbeitsverhältnis am 2 Tag beendet.Grund war,er kam mit den Aufgaben nicht zu recht bzw. Mehr dazu lesen Sie im folgenden Ratgeber. Wir bieten Ihnen hierfür eine kostenfreie Erstberatung an, in der wir Sie zunächst über Ihre Möglichkeiten informieren, bevor Sie dann im zweiten Schritt entscheiden, ob Sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen wollen. Wie in solchen Fällen zu verfahren ist, wurde höchstrichterlich noch nicht geklärt. Ich hab mich durch mehrere Online Seiten gelesen. Welche konkreten Gefahren ein Aufhebungsvertrag in Bezug auf das ALG I mit sich bringt und vor allem wie man diese Gefahren umschiffen und Ärger mit dem Arbeitslosengeld vermeiden kann, verraten wir Ihnen im folgenden Beitrag. Ihr Ansprechpartner bei Arbeitslosengeld nach Aufhebungsvertrag, unverbindlichen und kostenfreien Erstberatungsgesprächs. Auch im Falle einer drohenden personenbedingten Kündigung, also einer Kündigung aus Gründen, die zwar in der Person des Arbeitnehmers liegen, von diesem allerdings nicht schuldhaft verursacht worden sind, wie beispielsweise die (Verlinkung) "Kündigung wegen Krankheit", kann die Unterzeichnung eines Aufhebungsvertrags ausnahmsweise nicht versicherungswidrig sein. Guten Tag, ich hätte gern eine Auskunft im folgenden Fall: Greifen Sie dafür auf unsere kostenfreie Erstberatung zurück. Der Arbeitnehmer führt seine Arbeitslosigkeit dann grob fahrlässig herbei, wenn er keine konkreten Aussichten auf einen neuen Arbeitsplatz hat. Wie müssen wir vorgehen, damit Sie im Anschluss keinen Ärger mit der Agentur für Arbeit bekommen? 1 SGB III).Das Argument der Arbeitsagentur: Du hättest nicht unterschreiben müssen und hast damit Deine Arbeitslosigkeit selbst herbeigeführt – unabhängig … Haben Sie beispielsweise einen Anspruch auf 12 Monate Arbeitslosengeld, bekommen Sie dieses bei einer Sperrzeit von 12 Wochen nur für insgesamt 9 Monate ausgezahlt. Weiter geht es mit der Frage, was ist danach? 7, 38 Abs. Zum Beispiel, wenn du arbeitslos bist. Arbeitsvertrag » Aufhebungsvertrag: Wird das Arbeitslosengeld gesperrt? Er sollte bei seiner Entscheidung folgendes beachten: Ihm droht eine Sperrzeit beim Arbeitslosengeld, denn eine betriebsbedingte Kündigung wäre wahrscheinlich wegen der falschen Sozialauswahl unwirksam. Hallo. Tun Sie dies nicht, so riskieren Sie auch hierbei eine Sperrzeit. Der Arbeitgeber vermeidet so einen langen, teuren und unsicheren Kündigungsschutzprozess. Letztendlich war die Stimmung zwischen den Chef und mir sehr schlecht, und Spießrutenlaufen war an der Tagesordnung. Ein schlecht verhandelter Vertrag führt auch nach dem Ausscheiden aus dem Betrieb noch zu zahlreichen und eigentlich vermeidbaren Problemen. Der Ruhezeitraum darf jedoch nicht länger als ein Jahr andauern. Wann bei einem Aufhebungsvertrag Arbeitslosengeld gezahlt werden muss und wann eine Arbeitslosengeld Sperre droht, ist von Fall zu Fall unterschiedlich.