Ein guter Rat für alle, die die "dunklen Orte Frankens" selbst erkunden wollen. Breitenthal | Mit unserem Immobilienmarktplatz immo.inFranken.de, das Immobilienportal von inFranken.de, dem reichweitenstärkstem Nachrichten- und Informationsportal in der fränkischen Region, steht Ihnen für Ihre Suche nach einer Immobilie in Franken ein starker Partner zur Seite. bezeichnen meist Nachkommen dieser Gemeinde). Die Ergebnisse der umfangreichen Ausgrabungen römischer Bestattungsplätze sind im Heimatmuseum zu besichtigen. In dieser wurde bis zum Ende der österreichischen Herrschaft der Maria-Theresien-Taler, die verbreitetste Silbermünze der Welt, geprägt. Allerdings ist so manches Fabrik- oder Firmengelände Privatbesitz und es ist ausdrücklich verboten, es zu betreten. Auflage... Das ist, was die typischen "Lost Places" angeht - also alte Fabrikbauten, Bahnstrecken, Kasernen und so weiter - , eindeutig Oberfranken, das natürlich stark vom Strukturwandel betroffen wurde. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Von den mehr als 2.400 Einwohnern erlebte nur jeder Dritte das Ende dieses katastrophalen Krieges, einige kleinere umliegende Dörfer (so etwa Kleinkötz) traf es noch härter. Seit dem frühen 18. März 2020 wurde er mit 94,4 % der Stimmen erneut für sechs Jahre im Amt bestätigt. Ursberg | Welcher Ort war wirklich unheimlich und hat Ihnen eine richtige Gänsehaut beschert? Günzburg liegt an der Mündung der Günz und der Nau in die Donau auf einer Höhe von 440–517 Metern. im Vorfeld der Schlacht von Elchingen. Unsere Dienstleistungen im Bereich Zahnimplantate. Im Osten der Stadt begann außerdem das Teilstück Günzburg-Neusäß der Bundesstraße 10. Ziemetshausen, Gemeindefreie Gebiete: ): Tabellenblatt "Daten 2", Statistischer Bericht A1200C 202041 Einwohnerzahlen der Gemeinden, Kreise und Regierungsbezirke 1. Bei den Recherchen bin ich aber auch immer wieder auf neue Objekte gestoßen - das Buch hätte weitaus dicker werden können. Röfingen | Leipheim | Bubesheim | In der Umgebung finden sich viele Spuren keltischer und anderer vor- und frühgeschichtlichen Siedlungen und Bestattungsplätze (insbesondere Hügelgräber und Viereckschanzen). Neuburg an der Kammel | Die Habsburger hatten die Burg als Afterlehen an die Herren von Rötteln weitergegeben. Im Dreißigjährigen Krieg nahm die Stadt schweren Schaden. 1617 verfügte der Markgraf die Ausweisung der Günzburger Judengemeinde binnen Jahresfrist (die verbreiteten jüdischen Nachnamen Ginsburg, Gainsbourg, Ginsberg, Ginzberg, Ginzburg etc. Unter anderem wurden der Stadtteil Denzingen, das Schloss und ein Munitionszug, welcher im Bahnhof stand, schwer getroffen bzw. Die Stadt ist Teil des Schwäbischen Barockwinkels und Ober- bzw. Es folgte der Anschluss an die Donautalbahn und 1892 die Eröffnung der Mittelschwabenbahn, welche Günzburg mit Krumbach und Mindelheim verbindet. Welches ist der unheimlichste "verlorene" Ort, welcher erzählt die bewegendste Geschichte? Mai auf einen Sonntag, findet der Markt am 2. Teenager, die das sagen, meinen: Du bist verloren. Die bekannteste Veranstaltung ist das alljährliche Guntiafest, das immer am letzten Wochenende im Juni stattfindet. Zudem bin ich unweit einer Burgruine aufgewachsen. zerstört. Seit der Kommunalwahl am 16. 2013 wurde bei Ausgrabungen ein mächtiges auf das Jahr 90 n. Chr. Rettenbach | Waldstetten | in Tirol, Statthalter von Oberösterreich. Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommmentare geschrieben. Die nahe gelegene Burg Reisensburg wurde als „Ricinis“ bereits um 600 vom „Geographen von Ravenna“ als eine der wichtigsten Burgen Alemanniens erwähnt. Viele dürfen besucht werden, das gilt insbesondere für die unheimlichen Orte. Für meine Bücher komme ich natürlich viel in Franken herum, viele Orte kannte ich deshalb schon und wollte sie in dem Band unbedingt mit dabei haben. Im Jahre 1418 sollten Günzburg und die Markgrafschaft wegen Geldnot an Bayern verkauft werden, das wurde jedoch durch die Reichsstädte Augsburg und Ulm sowie weitere Mitglieder des Schwäbischen Bundes – durch entsprechende finanzielle Kompensationen an Österreich – verhindert. Günzburger Jahrmärkte finden viermal jährlich statt: Am 1. November; fällt Katharina auf einen Sonntag, findet der Markt an diesem Sonntag statt), W. u. H. Küchle GmbH & Co. KG, Lieferant von, Josef Weizenegger (1924–2012), Kreisheimatpfleger, Adam Birner (1897–1941), Stadtpfarrer in Günzburg und Opfer des Nationalsozialismus. Die eher unheimlichen Orte dagegen sind in ganz Franken als alter Kulturregion - man denke nur an die vielen Burgen - einigermaßen gerecht verteilt. Allerdings wurde dadurch erst der Bau der Frauenkirche von Dominikus Zimmermann ermöglicht, eines Meisterwerks des Rokoko. Günzburg | Dort, wo heute die Münzgasse und die Eisenhausgasse zum Schweinchenbrunnen führen, ließen sie sich nieder und gründeten eines der bedeutendsten Zentren des süddeutschen Judentums. Der Bahnhof Günzburg liegt an der Strecke Augsburg–Ulm und wird von IC- und EC-Zügen zwischen München und Stuttgart bedient. (Archiv) Diana Fuchs, Lost & Dark Places in Franken: Vergessene, verlassene, unheimliche Orte. Oktober 1805 kam es bei den Günzburger Donaubrücken zu schweren Kämpfen im Zuge des Dritten Koalitionskrieges bzw. Ab 493 hatten in diesem Gebiet die Ostgoten zumindest formell die Oberhoheit. [13] Zweiter Bürgermeister ist seither Anton Gollmitzer (FWG), dritte Bürgermeisterin Ruth Niemetz (CSU). Sonntag statt), Am Sonntag vor Katharina (25. Ellzee | Über die unheimlichen "verlorenen Orte" Frankens hat der Autor Benedikt Grimmler ein Buch geschrieben. Deisenhausen | Krumbach (Schwaben) | Günzburg wuchs von 1988 bis 2008 um 1386 Einwohner bzw. Thannhausen | [11] Am 1. Auch interessant: Mehr Informationen zu Benedikt Grimmlers Buch "Dark-Tourism Guide: Lost and Dark Places Franken" finden Sie in unserem separaten Artikel. Kötz | Daneben existiert im Stadtgebiet der Haltepunkt Wasserburg (Günz) an der Mittelschwabenbahn. Chr., das zweite nach Rücknahme der Grenze vom Rätischen Limes zur Donau infolge der Alamanneneinfälle von 260 n. Zoomalia.de ist die Online-Tierhandlung mit den günstigen Preisen. Diese siedelten ab 506 alemannische Siedler als Grenzschutz gegen die Franken an. Vermutlich war diese Brücke die letzte in römischer Hand nach dem Alamannensturm – sie scheint ein feststehender, bekannter geographischer Begriff in der römischen Welt gewesen zu sein, sie wird als „Transitus Guntiensis“ in einer Lobrede auf den Regenten Constantius Chlorus erwähnt. Verlassene Burgen und Bahnhöfe, Kirchen und Kasernen ziehen nicht nur Fotografen an. Es wird angenommen, dass Guntia auch ein Stützpunkt der römischen Donauflotte war. Aber auch immer mehr Erwachsene können ihm etwas abgewinnen: "Lost Places" - verlorene, verlassene, gruselige und gespenstische Orte - ziehen viele Menschen magisch an. Gelegentlich versucht er an Gymnasien, die Schüler für Linguistik (Sprachwissenschaft) zu begeistern. Die Plauderecke bietet allen Besuchern von Baby-Vornamen.de einen Ort, um ungestört über schöne Vornamen, die Schwangerschaft oder andere Dinge zu plaudern. Kaiserin Maria Theresia war der Stadt sehr wohlgesinnt; während ihrer Herrschaft wurde unter anderem eine erfolgreiche Münzprägestätte errichtet. Autor: Benedikt Grimmler, geboren 1980 im oberfränkischen Stadtsteinach bei Kulmbach, war im Museum seiner Heimatstadt tätig, ehe er Germanistik, Anglistik und Amerikanistik in Konstanz und Wien studierte. Landmann-Platz) statt. Die 1743 gegründete Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) ist mit rund 39.000 Studierenden eine der großen Forschungsuniversitäten Deutschlands. Gab es einen Ort, dessen Geschichte Sie richtig tief berührt hat? Der Wochenmarkt wird seit 1397 jeden Dienstag auf dem Marktplatz abgehalten (vor 1397 war er in der Unterstadt angesiedelt). Stationiert waren in Günzburg in der Frühzeit die Ala II Flavia Milliaria, eine 1000 Mann starke römische Elite-Reitereinheit (später wurde die Einheit nach Heidenheim, dann nach Aalen verlegt). Keine Ausgabe verpassen; Kostenlose Zustellung; 2 Tage vor der Kioskausgabe bei Ihnen; Digital-Upgrade. Reisensburg | Mittelschwabens.Naturräumlich gehört sie zum Alpenvorland bzw. Sie kreuzt sich bei Günzburg mit der Bundesstraße 16. Es fand sich eine Inschrift auf einem Weihestein mit dem Text Gontiae sacr(um) – „der Gontia geweiht“. Es gibt 8 amtlich benannte Gemeindeteile (in Klammern ist der Siedlungstyp angegeben):[2]. [16] Dieser Abschnitt der B 10 ist seit Januar 2016 zur Staatsstraße St 2510 herabgestuft.[17]. Der Stadtrat hat 24 Mitglieder. Die Donaubrücke Günzburg wurde 2011 neu errichtet. Wiesenbach | Man denke nur an die Textil- und Porzellanindustrie, aber auch an stillgelegte Infrastruktur. Naturräumlich gehört sie zum Alpenvorland bzw. Jahrhunderts die jüdische Gemeinde aus Ulm vertrieben wurde, kamen die meisten nach Günzburg. Jahrhundert bestand. Der Autor des kürzlich erschienenen Buches Lost & Dark Places Franken: 33 vergessene, verlassene und unheimliche Orte*, der im oberfränkischen Stadtsteinach aufgewachsene Benedikt Grimmler, hat einen Selbstversuch unternommen. In unserer Zoohandlung mit mehr als 26.000 Artikeln finden Sie eine große Auswahl in den Bereichen für Hunde, Katzen, Kleintiere, Nagetiere, Fische, Vögel, Reptilien, Pferde bis hin zu Artikeln für Nutztiere und alles rund um den … Es bestanden mindestens zwei zeitlich aufeinanderfolgende Kastelle: das erste ab etwa 77 n. Sie haben verfallene Burgen und Bahnhöfe, Kasernen und Kirchen besucht. Der Burghügel des Ortsteils Reisensburg ist bereits ab der Jungsteinzeit immer wieder besiedelt worden und gilt als „Schwäbische Akropolis“. Wahrscheinlich bestand am Ort der römischen Kastelle ein fränkischer Königshof, der Unterbau des Kirchturms von Sankt Martin soll ein Überrest dieses Hofes sein. 1zahnimplantate.de ist auch darauf spezialisiert, eine angemessene Beratung, Bewertung und Platzierung von Zahnimplantaten bei unseren Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen anzubieten, die getestet und vertrauenswürdig sind.. Ohne längere Wartezeiten können Sie nach Rücksprache mit unseren Mund-, Kiefer- … Chr. Der Vorsteher Simeon ben Eliezer (* 1506 Günzburg, † 1585 Burgau), genannt Simon von Günzburg, stand in engem Kontakt zu Karl V. Mitglieder der Gemeinde wanderten nach Frankfurt am Main aus und gründeten dort das erfolgreiche Handelshaus „Stadt Günzburg“, das bis ins 19. Alpträume hatte ich nach der Lektüre natürlich trotzdem... Das hat sicher eine Rolle gespielt. Am 18. Ein leicht seltsamer Name, den ich noch nie gehört habe. In der Spätantike war die Festung mit den „Milites Ursariensis“ besetzt, einer angesehenen Truppe unbekannter Herkunft und Waffengattung unter dem Dux Raetiae – wahrscheinlich bestand die Einheit zu einem guten Teil aus föderierten Germanen. Der Kult wurde von den Römern übernommen. machte Günzburg zur Garnison. Günzburg und die Markgrafschaft konnten auch in späterer Zeit stets auf die Bereitschaft der Reichsstädte Augsburg und Ulm, den Augsburger Bischof und auch das Haus Fugger zählen, wenn es galt, die Gelüste bayerischer Herzöge nach Landgewinn westlich des Lechs im Zaum zu halten. 1418 erhielt die Stadt die Hochgerichtsbarkeit. Darin stellt der Autor 33 vergessene, verlassene und unheimliche Orte vor und erzählt deren Geschichten. Lost & Dark Places Franken: 33 vergessene, verlassene und unheimliche Orte*, Zum Video "Halloween-Bräuche: Wo liegen ihre Ursprünge? Diese Seite wurde zuletzt am 15. Jahrhundert waren die aus der Gegend des Comer Sees stammenden Handelsfirmen Brentano, Molo und Rebay mit Niederlassungen in Günzburg vertreten. Winterbach | Alle Gemeindeteile waren vor der Gebietsreform der 1970er Jahre selbständige Gemeinden. Die Stadt ist Teil des Schwäbischen Barockwinkels und Ober- bzw. Heute, 21:40 Uhr Susanne1234 schreibt Kommentar zum Jungennamen Hengin. Frauenkirche: Innenraum mit Blick zum Chor, Frauenkirche: Innenraum mit Blick zur Westempore, Die Stadt liegt an der Autobahn A 8 München–Stuttgart, die südlich an der Kernstadt vorbeiführt. Als Ende des 15. Nicht nur, weil man im gegenteiligen Fall eine Strafe, sondern womöglich auch einen Dachbalken auf den Kopf bekommt. Bei den meisten verfallenen Objekten überfällt einen ja eher Melancholie oder Nostalgie, unheimlicher sind da schon einige Friedhöfe, besonders solche mit vielen älteren, ungepflegten Grabmalen, oder Kirchenruinen. Nach dem Frieden von Pressburg wurde die Stadt 1806 bayerisch. Und wenn man sich dann daran erinnert, dass an solchen Orten Schwerverbrecher, Selbstmörder oder auch ungetaufte Kinder im Erdboden verscharrt wurden, lässt einen das nicht kalt.